SwissSkills Championships 2020 der Bäckerei-Confiserie

02. Dez. 2020

Die Schweizer Bäcker-Confiseure haben drei neue Schweizer Meisterinnen – in den Fachrichtungen Bäckerei-Konditorei und Konditorei-Confiserie sowie im Detailhandel. Sie kommen aus den Kantonen Luzern, Zürich und Schwyz. Wegen der coronabedingten Verschiebung der 3. zentralen, berufsübergreifenden SwissSkills 2020 in Bern fanden die Schweizer Meisterschaften der Bäckerei-Confiserie-Branche vom 11. bis 13. November 2020 in der Richemont Fachschule in Luzern statt. workfashion ist stolzer Ausrüster der Oberbekleidung der Gewinnerinnen und gratuliert herzlich zum wohlverdienten Sieg.

Auf den Podestplätzen stehen:


Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ, Fachrichtung Bäckerei-Konditorei

1. Vera Stocker, Gunzwil/LU (Ausbildung bei der Café Koller AG, Sursee/LU)

2. Andrea Tschumper, Wattwil/SG (Ausbildung bei der Bäckerei-Konditorei Huber-Schmucki, Gommiswald/SG)

3. Flurina Eggimann, Utzigen/BE (Ausbildung bei der Bäckerei Meier, kreativ beck AG, Hasle-Rüegsau/BE)


Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ, Fachrichtung Konditorei-Confiserie

1. Juliana Thöny, Oberlunkhofen/ZH (Ausbildung bei der Confiserie Sprüngli AG, Dietikon/ZH)

2. Angela Manser, Muolen/SG (Ausbildung bei der Confiserie Roggwiller AG, St. Gallen)

3. Sereina Rast, Rüti/GL (Ausbildung bei der Läderach Schweiz AG, Ennenda/GL)


Detailhandelsfachfrau/-mann EFZ, Bäckerei-Konditorei-Confiserie

1. Daniela Fässler, Unteriberg/SZ (Ausbildung bei der Schefer Bäckerei Konditorei AG, Einsiedeln/SZ)

2. Annalena Häfliger, Uffikon/LU (Ausbildung bei der Café Koller AG, Sursee/LU)

3. Silvana Lenheer, Gams/GR (Ausbildung bei der Bäckerei-Konditorei-Café P. Signer AG, Zizers/GR)



Alle Teilnehmenden haben an den Schweizer Meisterschaften beeindruckende Leistungen und grossen Einsatz gezeigt. «Es macht enorm Freude, so viele junge Berufsleute zu sehen, die für ihren Beruf – ihre Berufung – leben und sich voll einsetzen», betont Daniel Nyfeler, Präsident der SBC-Wettbewerbskommission.


Kandidatenselektion

Die Kandidatinnen und Kandidaten wurden aus den Kantonsbesten der Qualifikationsverfahren (Lehrabschlussprüfungen) 2019 und 2020 selektioniert. In der Fachrichtung Bäckerei-Konditorei massen sich zwölf Kandidatinnen und Kandidaten in ihrer Kreativität und ihrem handwerklichen Geschick, die Fachrichtung Konditorei-Confiserie zählte zehn Wettkampfteilnehmende und bei den Detailhandelsfachleuten traten elf Kandidatinnen an.


Wettkampfaufgaben zum Thema «China»

Die Teilnehmenden bewältigten zum Thema «China» – angelehnt an die WorldSkills 2022 in Schanghai – anspruchsvolle Wettkampfaufgaben. In der Fachrichtung Bäckerei-Konditorei stellten die Kandidatinnen und Kandidaten Brote, Kleinbrote, Snacks, Hefesüssteiggebäcke, tourierte Hefeteiggebäcke sowie ein Schaustück her. Ein Schaustück stand auch in der Fachrichtung Konditorei-Confiserie auf dem Programm, zudem Torten, ein modernes Pâtisserie Tartelette, Pralinen und Fantasiefiguren. Die Detailhandelsfachfrauen hatten die Aufgabe, einen Ausstelltisch (70 cm x 140 cm) zu gestalten. Dazu gehörte das Einfüllen und Verpacken verschieden förmiger Geschenke sowie das Beschriften von Werbetafeln. Die Kandidatinnen präsentierten den Expertinnen ihren Ausstelltisch und stellten in Verkaufs- und Beratungsgesprächen ihr vertieftes Fachwissen auf die Probe. Der 60-minütige schriftliche Test umfasste die Bereiche Verkaufspsychologie und Fachwissen.


Wettkampfreglemente

Die detaillierten Wettkampfreglemente sind aufgeschaltet unter www.swissbaker.ch, Direktlink www.swissbaker.ch/swissskills2020

Schweizerischer Bäcker-Confiseurmeister-Verband

Bildlegende: Die drei Schweizer Meisterinnen 2020 v.l.n.r. Daniela Fässler (Detailhandel), Juliana Thöny (Konditorei-Confiserie), Vera Stocker (Bäckerei-Konditorei)