12. Mai 2016

Un-Dress – The fabric I’m in

Bereits zum fünften Mal fand am 20. April der Event «Un-Dress» statt, bei dem sich alles um Nachhaltigkeit und Mode dreht. Mit spannenden Workshops, bekannten Designer-labels und einer exklusiven Fashionshow mit prominenter Unterstützung lieferte «Un-Dress» auch dieses Jahr den schlagkräftigen Beweis, dass nachhaltige Mode nicht nur fair, sondern auch stilbewusst, modern und unwiderstehlich ist. Als Sponsoring-Partner des Events war workfashion.com vor Ort dabei.


«Un-Dress» ist im Jahr 2012 durch eine Initiative von Studierenden der Universität St. Gallen entstanden und bietet seither eine innovative Plattform für den Ideenaustausch und die zukunftsorientierte Weiterentwicklung von nachhaltiger Mode. Der eintägige Event soll für den verantwortungsbewussten Kleiderkauf und die faire Herstellung von Textilien und Modeaccessoires entlang der gesamten Supply-Chain sensibilisieren. Ziel ist es, Studierende, Modeinteressierte und Vertreter der Branche unter dem Thema Nachhaltigkeit in St. Gallen zu vereinen und Bewusstsein dafür zu schaffen, dass Mode nicht nur physisch, sondern auch emotional tragbar sein soll!

Vielfältiges Programm im Herzen von St. Gallen

Am Nachmittag hatten interessierte Teilnehmer die Möglichkeit, sich im kleinen Rahmen mit internationalen Experten der Branche auszutauschen und sich vertieft mit diversen Thematiken zu fairer Mode auseinanderzusetzen. Das Highlight des Events bildete die Fashionshow um 20 Uhr, an der lokale und internationale Labels wie Ann&Line, The Backyard, VIU und Sanikai ihre aktuellsten Kollektionen präsentierten und so einen Hauch internationalen Grossstadt-Chic nach St. Gallen brachten. Vor und nach der Fashionshow hatten die Besucher Gelegenheit, die präsentierten Kollektionen an der Designerausstellung in Ruhe zu betrachten und mit den Labels in Kontakt zu treten. Zudem sind ausgewählte Stücke exklusiv im Globus St. Gallen erhältlich.

Erfahren Sie hier mehr zu Un-Dress

Fotos: STUERMER FOTO

Weitere News

Fair produzierte Bekleidung ist möglich
7. Juni 2018

Fair produzierte Bekleidung ist möglich

Sicherheit, soziale Arbeitsbedingungen und existenzsichernde Löhne gehören zu den Grundbedürfnissen eines jeden Menschen. workfashion.com ag setzt sich Tag für Tag dafür ein, in der kompletten Lieferkette die Einhaltung dieser Bedürfnisse sicher zu stellen. Im Juni 2018 wurde uns der Fair Wear Foundation Leader Status verliehen, welcher unser Engagement auszeichnet. Wir sind stolz darauf, uns als einziges Berufsbekleidungsunternehmen der Schweiz zu den Fair Wear Foundation Leadern zählen zu dürfen.

Weiterlesen
workfashion.com Nachhaltigkeitsbericht 2017
11. Mai 2018

workfashion.com Nachhaltigkeitsbericht 2017

Neue Produkte, erfolgreiche Partnerschaften, die Fokussierung auf Mazedonien als Produktionsstandort und das 50 Jahre Jubiläum prägten für workfashion.com das Geschäftsjahr 2017. So gab es diverse Herausforderungen aber noch mehr Erfolge, die uns mit Stolz auf das vergangene Jahr zurückblicken lassen. In unserem neuen Nachhaltigkeitsbericht 2017 erfahren Sie mehr dazu.

Weiterlesen
Schenkaktion am Fabrikladen Frühlingsverkauf
17. April 2018

Schenkaktion am Fabrikladen Frühlingsverkauf

An unserer diesjährigen Fabrikladen-Frühlingsaktion profitieren Sie von einmaligen Rabatten und haben zudem die Chance, gratis Kleider zu ergattern. Während der Aktionstage vom 25. bis 28. April verschenken wir jeden Tag ein Kontingent an ausgemusterten Einzelteilen.

Weiterlesen
BSCI wird zu amfori
27. März 2018

BSCI wird zu amfori

Die FTA (Foreign Trade Association) hat entschieden, per Januar 2018 unter dem neuen Namen amfori zu agieren. Die beiden Initiativen BSCI (Business Social Compliance Initiative) und BEPI (Business Environmental Performance Initiative) werden neu unter demselben Namen geführt. So will man die Organisation vereinheitlichen und fit für die Zukunft machen.

Weiterlesen

Cookies

Schließen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.