7. November 2017

Regenbekleidung GORE-TEX® PYRAD®

Stets sicher – bei jedem Wetter: Für Arbeiten im Stromversorgungsbereich bietet workfashion.com jetzt die neue Regenbekleidung GORE-TEX® PYRAD® mit Lichtbogenschutz in Klasse 2 an. Während der Entwicklung von 2012 bis 2017 hat GORE® Feldtests mit den 40 grössten europäischen Elektrizitätswerken durchgeführt, um die Anforderungen an das Material zu definieren.


Von harten Konditionen im Norden zu warmem Wetter im Süden – GORE-TEX® hat mehrere Tage mit Arbeitern von Elektrizitätswerken verbracht und sie bei der Ausübung ihrer Arbeit beobachtet, ihre Bedenken angehört und festgehalten, was ihre Arbeit einfacher machen würde.

Umfrage

Mit über 200 Bekleidungsträgern der 40 grössten europäischen Elektrizitätswerke wurde eine Umfrage durchgeführt zu den wichtigsten Anforderungen an Regenschutzbekleidung.

Was die Arbeiter von einer Regenjacke erwarten:
-    Zuverlässiger Schutz gegen Wind und Regen
-    Leicht, robust und gute Bewegungsfreiheit
-    Geringe Wasseraufnahme und schnelle Rücktrocknung

Feldtest

Im weiteren wurde ein 4-Jahreszeiten-Feldtest durchgeführt um die Zuverlässigkeit von GORE-TEX® PYRAD® zu bestätigen.
•    593 Träger in 4 unterschiedlichen Klimaregionen
•    739 Wertungen in 10'485 Stunden Arbeitseinsatz

Test- bzw. Wetterbedingungen

Dies sind die Ergebnisse:

Wasserdichtigkeit
97.4 % der Testträger bewerten GORE-TEX® PYRAD® als wasserdicht

Leichtigkeit, Robustheit, Bewegungsfreiheit
40% der Testträger empfinden das Material als sehr leicht, 60% als leicht

Passform
100% der Testträger beurteilen den Tragekomfort als besser im Vergleich zum Standard

Wasseraufnahme und Rücktrocknung
100% der Testträger bewerten die Rücktrocknung als vier schneller im Vergleich zu den bisher bekannten Produkten

Jeden Tag bei jedem Klima und wechselnden Wetterbedingungen sind diese Arbeiter draussen und stellen sicher, dass unsere Häuser, Schulen, Spitäler und Firmen mit Elektrizität versorgt sind. Sie sind Wind und Regen, kalten und warmen Temperaturen und dem stetigen Risiko eines elektrischen Zwischenfalls ausgesetzt. So ist es umso wichtiger, dass sie sich auf ihre Bekleidung verlassen können.

Seit August löst workfashion.com laufend die bisherigen GORE-TEX® Produkte durch die neue GORE-TEX® PYRAD® Kollektion ab. Bisher waren die Feedbacks sehr positiv und decken sich vollends mit den Ergebnissen aus dem Feldtest.


Erfahren Sie hier mehr zu GORE-TEX® PYRAD®:

workfashion.com Website

GORE-TEX® Website

Weitere News

Willkommen im workfashion.com-Team!
17. September 2018

Willkommen im workfashion.com-Team!

Anfang August hat Alex Cardoso seine Ausbildung zum kaufmännischen Angestellten mit E-Profil bei workfashion.com begonnen – wir heissen ihn herzlich willkommen im Team. Auf ihn warten drei abwechslungsreiche Lehrjahre, während derer er Einblick in verschiedene Abteilungen erhält und so optimal auf das Berufsleben vorbereitet wird.

Weiterlesen
Wir gratulieren zu den bestandenen Prüfungen!
27. August 2018

Wir gratulieren zu den bestandenen Prüfungen!

Es freut uns, dass wir gleich drei workfashion.com Mitarbeiterinnen zu ihren bestandenen Prüfungen gratulieren dürfen. Mit viel Engagement und Durchhaltevermögen haben Jacqueline Maurer, Sabrina Odermatt und Melanie Kos in den letzten Jahren ihre Weiterbildungen absolviert und wurden nun für Ihre Arbeit belohnt. workfashion.com fördert Weiterbildungen, um das Wissen der Mitarbeitenden zu erweitern und so unseren Kunden immer den besten Service bieten zu können.

Weiterlesen
Kurze Hosen sind ab sofort im Strassenbau wieder erlaubt
7. August 2018

Kurze Hosen sind ab sofort im Strassenbau wieder erlaubt

Die Warnkleider-Norm 640 710 wurde zurückgezogen: Bauarbeiter dürfen auf bestimmten Strassenbaustellen ab sofort wieder kurze Hosen tragen. Diese praxisgerechte Neuerung ist auf das Engagement des SBV zurückzuführen, der sich beim Schweizerischen Verband der Strassen- und Verkehrsfachleute (VSS) erfolgreich für die Abschaffung jener Vorschrift einsetzte, welche Bauarbeiter im Strassenbereich zum Tragen langer Hosen verpflichtet hatte. Die Änderung tritt per sofort in Kraft.

Weiterlesen

Cookies

Schließen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.