16. Februar 2016

Nachhaltig Shoppen

Nachhaltige Arbeitsbekleidung zu kaufen ist das eine. Doch wie weiss ich, welche Freizeitbekleidung fair hergestellt wurde und wo kann ich diese kaufen? Eine Frage, die auch unsere Mitarbeiter gerne beantwortet hätten. Wir haben ein paar Tipps & Tricks zusammengestellt.


Das Angebot an Bekleidung wächst und wächst. Immer mehr Marken entstehen, zahlreiche Geschäfte werden aus dem Boden gestampft und so wird es nicht einfacher, sich in diesem riesigen „Modedschungel“  zurechtzufinden. Vor allem wenn man fair produzierte Bekleidung tragen möchte. Denn teuer bedeutet nicht automatisch nachhaltig. Woran kann man sich also orientieren?

Fair Wear Foundation Shopping Guide

Auf der Website von Fair Wear Foundation haben Konsumenten die Möglichkeit, sich einen Shopping Guide zusammen zu stellen. Auf der Brands-Seite wählt man sein Land an und erhält eine Liste aller Marken, die bei Fair Wear Foundation Mitglied und im jeweiligen Land vertreten sind. Für die Schweiz haben wir diese Liste bereits für Sie erstellt.
Shopping-Liste runterladen

Glore – Der nachhaltige Fashion Store

Glore steht für globally responsible fashion und bietet hochwertige, modische Produkte, die im Einklang mit Mensch und Natur hergestellt werden. Deshalb führt Glore ausschliesslich Marken, die fair gehandelte und ökologisch nachhaltige Mode mit ethischem Anspruch bieten. Das erste Glore-Geschäft in der Schweiz befindet sich in Luzern. Es gibt zudem einen Deutschen Online-Shop.

Changemaker – Ethik küsst Ästhetik

Changemaker vereint unter einem Dach Angebote, die dem Bedürfnis des veränderten Konsumbewusstseins nach mehr Sinn und Nachhaltigkeit sowie der Modernisierung von Fair Trade und Öko entsprechen. In den sieben Shops in der Deutschschweiz finden Kunden ein breites Angebot an Wohnaccessoires, Kosmetikprodukten, Spielzeug, Schmuck und auch modische Accessoires.

Das Angebot an nachhaltig produzierten Produkten und insbesondere nachhaltiger Mode wächst stetig und so gibt es neben grösseren Marken mittlerweile viele kleine Labels, die zum Beispiel regional oder bei sozialen Projekten und Institutionen produzieren lassen.

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Shoppen!

Weitere News

gusto19 – Kulinarische Nachwuchsförderung
26. Februar 2019

gusto19 – Kulinarische Nachwuchsförderung

Dieses Jahr findet der Kochlehrlingswettbewerbs «gusto» bereits zum 15. Mal statt und workfashion.com ist wieder als Bekleidungssponsor mit dabei. Wir durften der Finalistin Marina Koch vom Hotel Krone Lenzburg einen Tag bei ihren Vorbereitungen über die Schulter schauen. Beeindruckend, was sie als Lernende im 2. Lehrjahr bereits in den Kochtöpfen zaubert.

Weiterlesen
Bernmobil – zusammen unterwegs
18. Dezember 2018

Bernmobil – zusammen unterwegs

Insgesamt 720 Angestellte von Bernmobil durften am Sonntag, 9. Dezember zum Fahrplanwechsel erstmals ihre neue Berufsbekleidung im Alltag testen. Fahrdienstangestellte, Verkaufspersonal und Mitarbeitende des Kontrolldienstes wurden nach 15 Jahren neu eingekleidet – workfashion.com darf die Kleider produzieren. 

Weiterlesen
Kolibri – Die neue Care Kollektion an der IFAS
20. November 2018

Kolibri – Die neue Care Kollektion an der IFAS

Schlicht, modern, leicht und modular – Das ist die neue Care Kollektion «Kolibri». Diese entspricht dem heutigen Zeitgeist und lässt sich auf einfache Weise auf Ihr Corporate Design anpassen. Die Teile zeichnen sich zudem durch ihr leichtes Material aus, welches ein gutes Tragegefühl garantiert.

Weiterlesen

Cookies

Schließen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.