30. Januar 2017

Graue Wäsche. Und wie sie wieder weiss wird.

Mit diesem Artikel starten wir eine neue Blogserie. Unter dem Titel «Gewusst wie» möchten wir Ihnen regelmässig Fachwissen aus dem Bereich der Berufsbekleidung vermitteln. Als erstes bringen wir Ihnen näher, aus welchen Gründen weisse Wäsche mit der Zeit grau wird und was man am besten dagegen machen kann.


Wir werden von unseren Kunden immer wieder mit dem Thema des Ergrauens von weisser Wäsche konfrontiert. Dies ist natürlich ärgerlich, hat jedoch verschiedene Gründe.

Gleich wie bei farbiger Bekleidung wird auch  bei der Produktion von weissem Gewebe mit Farbe gearbeitet, um die Stoffe weiss zu kriegen. Die natürliche gelbe Farbe von Baumwolle wird mit einem blauen Färbemittel kompensiert. Zusätzlich wird bei der Textilherstellung mit optischen Weissmachern gearbeitet, um den  Stoff noch weisser zu machen.

Diese optischen Weissmacher, auch manchmal Aufheller genannt, werden ebenso wie Farbe ausgewaschen. Zudem können auch helle Sonnenstrahlen diese Chemikalien deaktivieren. Das führt dazu, dass weisse und auch hell gefärbte Kleidung ergraut. Auch kann es sein, dass sich kleine Schmutzpartikel in der Bekleidung ablagern und die Aufheller abdecken.

Oft wird dann als Verbesserungsmassnahme Bleichen vorgeschlagen. Dies kann man zum Beispiel mit Hypochlorite, Peroxid, Perborate, Percarbonate, etc.

Bleichen leitet jedoch nicht nur dazu, dass weisse Stoff weisser werden sondern auch, dass die Materialien wie Baumwolle und Polyester angegriffen werden. Bleiche verursacht demzufolge eine Degenerierung der Kleidung, auch wenn es schonend gemacht wird.

Wir raten daher zur Vorsicht bei der Anwendung von Bleichmitteln, da es die Kleidung weniger lang haltbar machen kann.

Unser Tipp: Verwenden Sie Mittel, die wieder optische Weissmacher in die Kleidung hereinbringen, um den Verlust der Wirkung zu kompensieren. Das degeneriert die Kleidung nicht. Einige dieser Mittel sind zum Beispiel Vanish Oxy Action Powerweiss oder Wäsche-Weiss-Tücher. Aber es gibt auch andere Mitteln die dasselbe bewirken.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Waschen und stehen für Fragen natürlich gerne zur Verfügung.

Weitere News

Rezertifizierungsaudit
11. Oktober 2017

Rezertifizierungsaudit

Am 16. & 17.8.2017 führten wir ein Rezertifizierungsaudit unseres Qualitäts- und Managementsystems mit der schweizerischen Vereinigung für Qualitäts- und Managementsysteme (SQS) durch. Die ISO Normen 9001 und 14001 wurden entsprechend der revidierten Normen überprüft und erfolgreich neu zertifiziert.

Weiterlesen
workfashion.com in neuem Gewand
25. September 2017

workfashion.com in neuem Gewand

50 Jahre workfashion.com – Das haben wir zum Anlass genommen, unseren Auftritt leicht zu überarbeiten. Sozusagen workfashion.com in neuem Gewand. Ein neuer Gesamtkatalog und eine leicht überarbeitete Website mit neuer Bildwelt machen den Anfang.

Weiterlesen
Die Gesichter von workfashion.com
19. September 2017

Die Gesichter von workfashion.com

workfashion.com lebt von ihren Mitarbeitenden. Sie geben täglich Ihr Bestes, um unseren Kunden das beste Produkt und den besten Service zu bieten. Verschiedene Nationen, Dialekte, Altersgruppen und Typen prägen die Firmenkultur. Dieses Umfeld macht den Arbeitsalltag spannend und abwechslungsreich. Dabei dürfen wir auf viele langjährige Mitarbeitende zählen. Einige darunter zählen zu den diesjährigen Jubilaren; wie die Firma selbst. Als zweite stellen wir Ihnen Valjdete Ljutfiji vor:

Weiterlesen
Fair Fashion Guide
11. September 2017

Fair Fashion Guide

Fair Fashion mit individuellem und anspruchsvollem Design – dafür steht die Plattform getchanged.net. Im neuen Fair Fashion GUIDE Schweiz werden Shops gelistet, welche auf getchanged.net eingetragen sind und somit mindestens eine Modemarke mit höchsten sozialen und ökologischen Ansprüchen verkaufen. Der Fair Fashion GUIDE ist der perfekt Begleiter für Ihren nächsten Shoppingtrip und passt in jede Handtasche. Viel Spass beim fairen Shoppen!

Weiterlesen