28. Januar 2016

Ein neues Gewand für CCA Angehrn

Die CCA Angehrn steht für Innovation; dies beweist sie erneut mit der Umgestaltung des CCA-Marktes in Spreitenbach. Vintage ist das Motto des neuen Ladendesigns. Passend dazu durfte workfashion.com ein neues Bekleidungskonzept ausarbeiten.


Seit Mitte November präsentiert sich der neue CCA-Markt in Spreitenbach für die Profi-Kunden aus der Gastronomie und Detailhandel in einem gänzlich neuen Auftritt. Drei Schwerpunkte prägen das neue Konzept: Eine bessere Orientierung in den Sortimenten, effiziente Einkaufswege sowie stimmungsvolle Marktplätze und Inspirationspunkte.

Natürlich spiegelt sich das neue Konzept auch in der Bekleidung wieder. Hemden und Blusen im grünen Karomuster, schlichte Hosen sowie hochwertige Accessoires – modern und doch „vintage“. Bei der Ausarbeitung des neuen Bekleidungskonzepts standen die Bedürfnisse der Mitarbeiter an oberster Stelle. Sie sollten sich rundum wohlfühlen und so den Grosshändler optimal repräsentieren.

Eine weitere Herausforderung war die Namensbeschriftung – sie sollte einheitlich sein und das Material nicht beschädigen. Dies wurde mit einem Knopfloch optimal gelöst. Bei den Softshell-Teilen wurde ein funktioneller Kälteschutz eingearbeitet für einen optimalen Komfort. Ausserdem wurden eigens Damenmodelle ausgearbeitet, um auch den Frauen eine optimale Passform bieten zu können. Und zu guter Letzt durfte natürlich der Slogan «Frische für Profis» nicht fehlen.

Im laufenden Jahr werden die weiteren acht CCA Standorte Schritt für Schritt nachgerüstet und umgebaut.  

Thomas Leutwyler (Leiter Non Food)

«Ich fühle mich wohl in der neuen Bekleidung, vor allem im Hemd. Da ich vorher lange Zeit im Aussendienst gearbeitet habe, bin ich das Tragen von Hemden gewohnt. Der Auftritt wirkt dadurch auch besser. Es ist ein schönes neues Konzept geworden, bei dem auf die Funktionalität und Bequemlichkeit eingegangen wurde.»

Sibylle Buchmann (Mitarbeiterin Frischprodukte)

«Der Tragekomfort der Bekleidung ist sehr gut. Ich trage die Hose gerne da sie etwas luftig ist. Ich habe vor einer Woche in die Frischeabteilung gewechselt. dadurch habe ich noch etwas kalt. Ich bin noch nicht so abgehärtet wie die anderen und auf jeden Fall «es Gfröörli». Eine Fleecejacke wäre deshalb toll. Die Gilets wurden leider noch nicht verteilt.»

Das Wichtigste in Kürze

Neue CCA Bekleidungsteile

Langschürze, Halbschürze, Hemd, Bluse, Softshell Veste, weisses Hemd für Marktleiter, Kochhose, Kochschürze, Krawatte (grünes Muster), Schal (grünes Muster), Softshelljacke Damen- und Herrenmodell, schwarze Hosen (optional)

Abteilungen

Bistro/Take away, Marketing/Sales/Event, Verkaufspersonal

Anzahl Mitarbeiter alle CCA Märkte

Rund 300 Mitarbeiter

Weitere News

Fair produzierte Bekleidung ist möglich
7. Juni 2018

Fair produzierte Bekleidung ist möglich

Sicherheit, soziale Arbeitsbedingungen und existenzsichernde Löhne gehören zu den Grundbedürfnissen eines jeden Menschen. workfashion.com ag setzt sich Tag für Tag dafür ein, in der kompletten Lieferkette die Einhaltung dieser Bedürfnisse sicher zu stellen. Im Juni 2018 wurde uns der Fair Wear Foundation Leader Status verliehen, welcher unser Engagement auszeichnet. Wir sind stolz darauf, uns als einziges Berufsbekleidungsunternehmen der Schweiz zu den Fair Wear Foundation Leadern zählen zu dürfen.

Weiterlesen
workfashion.com Nachhaltigkeitsbericht 2017
11. Mai 2018

workfashion.com Nachhaltigkeitsbericht 2017

Neue Produkte, erfolgreiche Partnerschaften, die Fokussierung auf Mazedonien als Produktionsstandort und das 50 Jahre Jubiläum prägten für workfashion.com das Geschäftsjahr 2017. So gab es diverse Herausforderungen aber noch mehr Erfolge, die uns mit Stolz auf das vergangene Jahr zurückblicken lassen. In unserem neuen Nachhaltigkeitsbericht 2017 erfahren Sie mehr dazu.

Weiterlesen
Schenkaktion am Fabrikladen Frühlingsverkauf
17. April 2018

Schenkaktion am Fabrikladen Frühlingsverkauf

An unserer diesjährigen Fabrikladen-Frühlingsaktion profitieren Sie von einmaligen Rabatten und haben zudem die Chance, gratis Kleider zu ergattern. Während der Aktionstage vom 25. bis 28. April verschenken wir jeden Tag ein Kontingent an ausgemusterten Einzelteilen.

Weiterlesen
BSCI wird zu amfori
27. März 2018

BSCI wird zu amfori

Die FTA (Foreign Trade Association) hat entschieden, per Januar 2018 unter dem neuen Namen amfori zu agieren. Die beiden Initiativen BSCI (Business Social Compliance Initiative) und BEPI (Business Environmental Performance Initiative) werden neu unter demselben Namen geführt. So will man die Organisation vereinheitlichen und fit für die Zukunft machen.

Weiterlesen

Cookies

Schließen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.