13. Oktober 2016

Ein Blick in die Produktion von ID® Identity

Regelmässige Besuche der Produktionsstätten sind für workfashion.com ein wichtiges Instrument, um die Einhaltung des Fair Wear Foundation Verhaltenskodex zu überwachen und die Zusammenarbeit mit unseren Partnern stetig zu verbessern. Auch bei unseren Handelswarenlieferanten ist uns dies ein wichtiges Anliegen. So hat unser CEO Alfred J. Beerli die Produktionsstätten von ID® Identity in Bangladesh besucht.


Wenn man an die Textilindustrie in Bangladesh denkt, sind es sicher nicht positive Bilder die einem als erstes in den Sinn kommen. Doch dass es auch anders geht, beweisen die Produktionsstätten in welchen ID® Identity ihre Kleider produzieren lässt. workfashion.com CEO Alfred J. Beerli hat die beiden Werke in Bangladesh besucht und ist mit vielen Positiven Eindrücken zurückgekommen.

«Mit grosser Freude stelle ich fest, dass es in Bangladesch möglich ist, hochwertige Berufsbekleidung zu sozial und ethisch fairen und korrekten Bedingungen herzustellen. 

Im Rahmen der Produzenten-Überprüfungen unseres dänischen Handelswarenpartners und Spezialisten in Strickwaren ID® Identity, konnte ich mich im Juni 2016 persönlich von den sehr vielen positiven Anstrengungen und Massnahmen der beiden Produzenten begeistern. Die Suche entsprechender Produzenten und insbesondere die partnerschaftliche Zusammenarbeit erfordert jedoch das Bewusstsein, dass eine entsprechende Zusammenarbeit nicht nur über möglichst billige Preisverhandlungen definiert werden kann. Meiner Meinung nach ist es möglich, in einem Land welches von der ILO als kritisch eingestuft ist, menschenwürdig und mit gerechter Entlohnung zusammenzuarbeiten.

Wichtig dabei scheint mir, dass man sich die Zeit nimmt, die «nachhaltig engagierten Produzenten» im Heuhaufen der vielen Möglichkeiten zu finden und sich mit diesen in einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit gemeinsam für die Zukunft entwickelt.»


Weitere News

Fair produzierte Bekleidung ist möglich
7. Juni 2018

Fair produzierte Bekleidung ist möglich

Sicherheit, soziale Arbeitsbedingungen und existenzsichernde Löhne gehören zu den Grundbedürfnissen eines jeden Menschen. workfashion.com ag setzt sich Tag für Tag dafür ein, in der kompletten Lieferkette die Einhaltung dieser Bedürfnisse sicher zu stellen. Im Juni 2018 wurde uns der Fair Wear Foundation Leader Status verliehen, welcher unser Engagement auszeichnet. Wir sind stolz darauf, uns als einziges Berufsbekleidungsunternehmen der Schweiz zu den Fair Wear Foundation Leadern zählen zu dürfen.

Weiterlesen
workfashion.com Nachhaltigkeitsbericht 2017
11. Mai 2018

workfashion.com Nachhaltigkeitsbericht 2017

Neue Produkte, erfolgreiche Partnerschaften, die Fokussierung auf Mazedonien als Produktionsstandort und das 50 Jahre Jubiläum prägten für workfashion.com das Geschäftsjahr 2017. So gab es diverse Herausforderungen aber noch mehr Erfolge, die uns mit Stolz auf das vergangene Jahr zurückblicken lassen. In unserem neuen Nachhaltigkeitsbericht 2017 erfahren Sie mehr dazu.

Weiterlesen
Schenkaktion am Fabrikladen Frühlingsverkauf
17. April 2018

Schenkaktion am Fabrikladen Frühlingsverkauf

An unserer diesjährigen Fabrikladen-Frühlingsaktion profitieren Sie von einmaligen Rabatten und haben zudem die Chance, gratis Kleider zu ergattern. Während der Aktionstage vom 25. bis 28. April verschenken wir jeden Tag ein Kontingent an ausgemusterten Einzelteilen.

Weiterlesen
BSCI wird zu amfori
27. März 2018

BSCI wird zu amfori

Die FTA (Foreign Trade Association) hat entschieden, per Januar 2018 unter dem neuen Namen amfori zu agieren. Die beiden Initiativen BSCI (Business Social Compliance Initiative) und BEPI (Business Environmental Performance Initiative) werden neu unter demselben Namen geführt. So will man die Organisation vereinheitlichen und fit für die Zukunft machen.

Weiterlesen

Cookies

Schließen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.