Fallstudie Zweifel

Ein knackig-frischer Auftritt: jeden Tag und bei jedem Wetter.

Ein knackig-frischer Auftritt

Ob Fernsehabend, Open-Air oder Firmenapéro: Zweifel-Chips gehören einfach dazu, wenn es gemütlich
oder gesellig werden soll. Und dies schon seit Jahrzehnten. Genauso bekannt sind die Männer und Frauen
in Orange: die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zweifel-Frisch-Service. Sie stellen sicher, dass die Chips
immer frisch in den Regalen landen. Tag für Tag beliefern sie in der ganzen Schweiz den Detailhandel, aber
auch die Gastronomie, Kiosks und Tankstellen-Shops. workfashion.com ist als Bekleidungspartner mit unterwegs und sorgt für einen einheitlichen, wiedererkennbaren Look und hohen Tragekomfort – bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit.

Der Zweifel-Frisch-Service ist fast so wichtig wie die Zweifel-Chips selber. Denn seine Mitarbeitenden tragen dazu bei, das Frische-Versprechen von Zweifel einzulösen. Auch ihre Bekleidung spielt eine Schlüsselrolle: Sie macht die Mitarbeitenden zu Markenbotschaftern, strahlt nach aussen Vertrauen und nach innen Stolz aus. Zum Relaunch des Zweifel-Logos kleidete workfashion.com das Frisch-Service-Team neu ein.

Ausgangslage

In erste Linie galt es, das erneuerte Zweifel-Logo CI-konform umzusetzen. Gleichzeitig nutzten Zweifel und workfashion.com die Gelegenheit, die Mitarbeiter-Kollektion optisch wie funktional den aktuellen Bedürfnissen anzupassen. So ergänzt neu eine Damenhose das Bekleidungskonzept. Die Shirts wurden gemäss dem aktuellen modischen und funktionellen Stand designt und auch die Anzüge für die Verkaufsleiter wurden überarbeitet.

Herausforderungen

Eine besondere Herausforderung bot sich mit dem neuen Zweifel-Logo im 3D-Look. Dieses musste nicht nur hundertprozentig mit den Vorgaben aus dem Corporate Design übereinstimmen, sondern auch den hohen Beanspruchungen durch Gebrauch und Reinigung standhalten. Wichtig war zudem – trotz der diskreten Grösse – eine möglichst gute Sichtbarkeit ohne Beeinträchtigung des Tragekomforts.

Die Lösung

Durch den Spezialdruck ist es gelungen, den 3D-Effekt des neuen Logos auf den Textilien wiederzugeben. Die Logo-Vignette fühlt sich angenehm weich und textilartig an und bleibt dennoch sehr widerstandsfähig und waschbar. Auch die vorgegebenen RAL-Farbtöne wurden exakt getroffen. Die bewährten Polo-Shirts für die wärmere Jahreszeit verfügen neu über einen dunklen Kontrastverschnitt, der das Logo noch besser zur Geltung bringt.

Regenjacken sowie Gore Windstopper, die sich durch Abnehmen der Ärmel zu Gilets umfunktionieren lassen, bieten Schutz vor Wind und Wetter. Beide Kleidungsstücke sind in neutralen Grautönen gehalten, mit dem Zweifel-Logo als diskretem Erkennungsmerkmal.

Noch diskreter und vor allem gediegener geben sich die Outfits für die rund 30 Gebietsverantwortlichen. Ihre klassischen Anzüge in Grau und Schwarz sorgen für einen repräsentativen Auftritt und sind dennoch so pflegeleicht, dass die Mitarbeitenden ihre Bekleidung selbst reinigen können – eine wichtige Voraussetzung aus Sicht der Wirtschaftlichkeit. So unterstreicht die neue Kollektion perfekt die Werte, die auch der Zweifel-Frisch-Service verkörpert: Qualität, Verlässlichkeit und eine volle Ladung Sympathie.

Kennzahlen

Total 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon im Zweifel-Frisch-Service:
90 Verkaufsberater
30 Gebietsverantwortliche

Kleidungsstücke pro Verkaufsberater:

  • 7 bis 8 Poloshirts oder Hemden
  • 1 Pullover
  • 1 Gore Windstopper
  • 5 Sommer- oder Winterhosen

Kleidungsstücke pro Gebietsverkaufsleiter:

  • 4 Hemden
  • 1 Sakko
  • 1 Kravatte
  • 4 Hosen
  • 1 Softshell-Jacke

 

 

«workfashion.com überträgt unseren Qualitätsanspruch auf die Bekleidung: egal ob Sonderanfertigungen nach Mass oder Grossbestellungen. Und sie kennen den Detailhandel wie kein Zweiter.»

Erich Burkhart
Verkaufsleiter ZWEIFEL Pomy-Chips AG