3. August 2017

Getzner Textil AG – Nachhaltig und kompetent

Mitten in Voralberg befindet sich einer der weltweit führenden Textilhersteller, die Getzner Textil AG. Im Hauptbetrieb in Bludenz werden Bekleidungsdamaste, Modestoffe für Hemden und Blusen, sowie technische Textilien höchster Qualität hergestellt. Nachhaltigkeit spielt dabei eine wichtige Rolle. So erstaunt es nicht, dass workfashion.com den Grossteil ihrer Hemden- und Blusenstoffe im Nachbarland bezieht.


Die Getzner Textil AG wurde 1818 als Familienbetrieb gegründet. Heute zählt das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Bekleidungsdamasten, Modestoffen und technischen Textilien und beschäftigt mehr als 1.500 Menschen.
Neben der Weberei mit Vorwerk, ist in Bludenz der Veredelungsbetrieb mit Vorbehandlung,
Garnfärberei, Stückfärberei und Ausrüstung angesiedelt. Weiters gibt es eigene Werkstätten, die technische Abteilung, Lager und Versand sowie die Verwaltung.

Umweltschutz wird aktiv in die Produktionsabläufe mit einbezogen.

Umweltschutz wird bei Getzner sehr ernst genommen. Ökologie sowie Nachhaltigkeit sind Kernpunkte in der Unternehmens-Philosophie. Der Schutz der Umwelt und der Ressourcen haben höchste Priorität und sind auch als wesentliches Unternehmensziel
festgehalten.

Die Anlagen zur Vorbehandlung (Bleichen, Waschen und Mercerisieren) sowie die Anlagen zum Färben von Fasern oder Textilien fallen unter das sogenannte IPPC-Recht (Integrated Pollution Prevention and Control), bei dem eine integrierte Anlagengenehmigung, die sich über alle Umweltmedien – Luft, Wasser, Abfall, Boden, Energie – erstreckt, erforderlich ist.

Das Traditionsunternehmen Getzner verfügt über einen modernst ausgestatteten Maschinenpark. Der Wasserverbrauch des Unternehmens wird genauso kontrolliert wie das Recycling der Abwässer und anfallende Abwärme wird zum Heizen genutzt.

 

Da workfashion.com nicht nur bei der Produktion der Bekleidung sondern auch bei den Zutaten grossen Wert auf Nachhaltigkeit legt, ist Getzner für uns der optimale Partner.

Weitere News

17. August 2017

Die Herstellung von Gewebe

Weben, stricken, flechten – Stoffe können auf unterschiedliche Art und Weise hergestellt werden. Je nach Verarbeitung, ergeben sich unterschiedliche Designs und Eigenschaften. In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf die Herstellung von Gewebe.

Weiterlesen
10. Juli 2017

Interview mit Rösi Lindegger

Der wichtigste Erfolgsfaktor jeder Firma sind die Mitarbeitenden. Sie prägen die Firmenkultur, sind verantwortlich für Erfolge und geben dem Unternehmen ein Gesicht. workfashion.com hatte in den letzten 50 Jahren das Glück, viele langjährige Mitarbeiter zu haben, die mit der Firma durch dick und dünn gegangen sind. Eine davon, Rösi Lindegger, durften wir zum Jubiläum interviewen und mit ihr einen Teil der Geschichte Revue passieren lassen.

Weiterlesen
27. Juni 2017

Suisse Public und Expo Energietechnik

Mit der Suisse Public in Bern und der Expo Energietechnik in Niederurnen liegen zwei erfolgreiche Messen hinter uns. Wir durften an diesen Tagen dem interessierten Fachpublikum unser breites Sortiment an Berufsbekleidung vorstellen, spannende Gespräche führen und viele Inputs für unsere tägliche Arbeit sammeln. Wir danken unseren Kunden herzlich für den Besuch an unseren Messeständen – es war wiederum ein voller Erfolg.

Weiterlesen
19. Juni 2017

FAIR WEAR FOUNDATION BRAND PERFORMANCE CHECK

Am 11. April fand im Rahmen unserer Mitgliedschaft bei Fair Wear Foundation unser zweiter Brand Performance Check statt. Dabei wurde anhand des FWF Code of Labour Practices überprüft, welche konkreten Bestrebungen workfashion.com unternimmt, um die Arbeitsbedingungen in der textilen Lieferkette zu verbessern. Wir sind stolz, dass wir nach zwei Jahren der Mitgliedschaft bei FWF mit einer sehr hohen Punktzahl erneut den Status Good erreicht haben.

Weiterlesen